Der Hokkaido-Kürbis

Ich hoffe, es tut Ihnen gut, wenn ich, der Hokkaido-Kürbis, Sie vor allem in der etwas graueren Jahreszeit im Gemüseladen oder in den Auslagen des Wochenmarktes herzlich anstrahle. Mit meiner orangefarbenen, manchmal auch ins Grün abweichenden Schale und ein bis zwei Kilogramm Gewicht bin ich ein besonders hübscher Pfundskerl, um nicht zu sagen, der Popstar unter meiner großen Kürbis-Verwandtschaft. Die will aber manchmal nur als Zierde genutzt werden. Mein Name verweist sogar auf meine Herkunft: Als geselliges Kerlchen aus der Sorte der Riesenkürbisse stamme ich ursprünglich von der japanischen Insel Hokkaido. Erst seit rund 20 Jahren kennt man mich auch in Europa. Vor allem in Deutschland werde ich angebaut und bin gerade dabei, zu den beliebtesten Gemüsesorten der Herbst- und Winterzeit aufzusteigen. Dies liegt möglicherweise auch daran, dass ich bei optimaler Lagerung mit 10 bis 13 Grad Temperatur bis zu gut einem halben Jahr durchhalte. 

In meinem Inneren habe ich ein festes, faserarmes Fruchtfleisch. Dieses hell- bis dunkelorangefarbene Fleisch schmeckt leicht nussig und enthält reichlich gesundheitsfördernde Stoffe. Ich gerade mal 23 Kalorien auf hundert Gramm zählender Kürbis habe einen sehr niedrigen Fettgehalt, bin dafür aber reich an Magnesium, Kalium und den Vitaminen A und C. Zudem enthalte ich viel Beta-Karotin, Magnesium, Eisen und Phosphor, bin sehr basisch und wohltuend. Man sagt mir sogar nach, dass ich heilende Wirkung habe. Vielleicht nimmt auch deswegen mein Freundeskreis unter Alt und Jung immer mehr zu. Mir zu Ehren werden auch Partys, Schönheitswettbewerbe und sogar Schlossfeste ausgerichtet, auf denen ich dann ebenfalls in Pose gesetzt werde. 

Hokkaido-Kürbisse zählen zu den Tausendsassas in der Küche. Die Rezeptvarianten mit mir sind deswegen grenzenlos. Vor allem aber gehöre ich zu den Kürbissen, die man nicht schälen muss, das gründliche Waschen meiner Schale mit einer Gemüsebürste reicht völlig aus. Weil es aber auch meine Schale in sich hat und voller wertvoller Stoffe steckt, sollte man mich nur in Bio-Qualität kaufen.